Esports Caça

Lleida (Spanien) rechnet mit vier Reserven der Jagd in drei Zonen der kontrollierbaren Jagd, sie stellen die Fachmänner zufrieden und an diesem Ort der beliebt ist finden Sie das Rebhuhn, das Wildschwein, das rote Rebhuhn, den Hasen, die Ente und den Singdressel.
Um diesen Sport treiben zu können sollte man das Jagdgesetz und die innerlichen Vorschriften von den privaten Gesellschaften der Jäger kennen. Die Lisenz zum jagen ist ein nomineles nicht übertragbares Schriftstück, und als Pflicht darf man damit nur in einem Gebiet von Katalonien (Spanien) jagen. Man bekommt diese nach dem bezahlen von einer Gebühr und diese wird umgewandelt in, Erhaltung, Wiederbevölkerung und Schutz der Jagd und seinen Einwohnern. Es gibt verschiedene Arten von einer Lisenz:


  • Jagd mit einer Schusswaffe oder angleiches
  • Jagd ohne einer Schusswaffe oder angleiches

Die Lisenzen werden in den Ämtern der Landstriche und in den Delegationen des Gebietes vom Departement der Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, und in den Delegationen der Gebiete vom Departement vom Umweltschutz ausgestellt, sowie in den Büros der territorialen Niederhaltungen von der Förderation der Jäger in Lleida, in Katalonien.

Se abre en ventana nuevaSe abre en ventana nueva

Wer Interesse hat kann sich auch an die folgenden Verbände richten und nach Information fragen:

Gebiets Delegation für Umweltschutz
Rda. de Sant Martí, 2-6
25006 LLEIDA (Segrià)
Tel: 973 28 39 30
Fax: 973 28 20 39
E-mail stlleida.dmah@gencat.net

Gebiets Delegation vom Departement der Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei
Camp de Mart, 35
25004 LLEIDA (Segrià)
Tel: 973 24 66 50
Fax: 973 24 89 29; 973 23 90 64
www.gencat.net/darp

- Territorial Förderation vom Jagdsport von Lleida
Ramon Soldevila, 7 altell
25002 LLEIDA
Tel: 973 27 93 44
Fax: 973 27 91 17


Verschaffene Information von:

Departament de Medi Ambient i Habitatge de la Generalitat de Catalunya